Deutsche Presse-Agentur

Der unter Kinderporno-Verdacht stehende SPD- Bundestagsabgeordnete Jörg Tauss wird Anfang kommender Woche ein weiteres Mal von der Staatsanwaltschaft in Karlsruhe vernommen. Einen genauen Termin wollte der Anwalt des 55-Jährigen, Jan Mönikes, auf Anfrage nicht nennen. Während sich Tauss allerdings beim ersten Termin mit der Anklagebehörde nicht zu den Vorwürfen geäußert habe, wolle er beim nächsten Mal aussagen. „Er wird sich ausführlich und im Detail äußern“, sagte Mönikes am Freitag. Beim ersten Gespräch mit der Staatsanwaltschaft habe er erst am Vorabend erstmals Gelegenheit zur Akteneinsicht bekommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen