Märklin
Modelle der Güterzuglokomotive „Krokodil“ der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) auf einem Drehteller. (Foto: Marijan Murat/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Mehrere Tausend Modellbahnfans aus dem In- und Ausland werden Freitag und Samstag (14./15.9.) zum Tag der offenen Tür bei Märklin in Göppingen erwartet. Besucher können sich nach Angaben des Unternehmens unter anderem einen Vorgeschmack auf das noch im Bau befindliche neue Firmenmuseum verschaffen. Der erste Teil - die Beratung für Modellbahnsammler und eine Verkaufsausstellung - wurden bereits eingeweiht.

Die als Märklineum bezeichnete Erlebniswelt soll neben einer der modernsten und größten Modellbahnanlagen Europas auch Möglichkeiten für Kinder und Familien bieten, sich spielerisch mit dem Thema Modellbahn zu beschäftigen, wie Geschäftsführer Florian Sieber sagte. Erwartet werden pro Jahr etwa 100 000 Besucher.

Firmenmuseen erfreuen sich nach Einschätzung von Experten wachsender Beliebtheit. Wer Traditionen und starke Marken vorführen könne, sichere sich einen Wettbewerbsvorteil, sagte Professor Dieter Leuthold, Unternehmenshistoriker an der Hochschule Bremen. Insgesamt gebe es in Deutschland rund 130 Firmenmuseen - von kleineren historischen Archiven über Ausstellungen mit angeschlossenem Produktverkauf bis zu großen Erlebniswelten.

Tag der offenen Tür bei Märklin

Website Märklin

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen