Tübinger Hölderlin-Preis geht an Hölderlin-Editor Sattler

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der mit 10 000 Euro dotierte Tübinger Hölderlin-Preis geht in diesem Jahr an den Hölderlin-Editor Dietrich Eberhard Sattler. Er bekomme die Ehrung für sein Lebenswerk: Die Frankfurter Hölderlin-Ausgabe in zwanzig Bänden samt Homburger und Stuttgarter Foliohefte, teilte die Stadt Tübingen am Donnerstag mit. Sattlers Wirken habe der Hölderlin-Forschung entscheidende Impulse gegeben. Mit Sattler wird am 6. November erstmals ein Herausgeber den Preis bekommen. Die Laudatio im Tübinger Rathaus hält dann die Berliner Literaturwissenschaftlerin Anke Bennholdt-Thomsen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen