SV Waldhof peilt gegen 1860 München ersten Saisonsieg an

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Viertes Spiel, erster Sieg? Aufsteiger SV Waldhof Mannheim strebt gegen den TSV 1860 München am Montag (19.00 Uhr) nach drei Unentschieden in den den ersten drei Saisonspielen den ersten dreifachen Punktgewinn in der 3. Fußball-Liga an. Allerdings muss Trainer Bernhard Trares im Duell der Traditionsvereine auf Mohamed Gouaida verzichten. Der Mittelfeldspieler zog sich beim 1:1 beim 1. FC Magdeburg eine Muskelzerrung im Oberschenkel zu und fällt aus. Angreifer Arianit Ferati, der zuletzt wegen eines Virusinfekts fehlte, steht dagegen in der Heimpartie wieder zur Verfügung.

Für Trares ist das Spiel eine Begegnung mit der Vergangenheit, denn zwischen 1991 und 1997 spielte er als Profi für 1860. „Ich bin mit dem Verein von der Bayernliga bis in den Uefa-Pokal gekommen und habe dort eine sehr gute Zeit verbracht“, sagte der 53-Jährige.

Seine Mannschaft sieht Trares vor der Partie gut aufgestellt. „Wir haben eine super Energie und schon etwas in der Liga hinterlassen.“ Das Glas sei nach drei Remis nicht halb leer, sondern „in jedem Fall halb voll. Und ein Heimspiel will man sowieso immer gewinnen.“

Kader SV Waldhof Mannheim

Spielplan SV Waldhof Mannheim

Tabelle der 3. Liga

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen