Deutsche Presse-Agentur

Der in Stuttgart geborene Fernsehmoderator Markus Brock ist zum „Badener des Jahres“ gewählt worden. Brock sei überzeugter Badener und empfinde es scherzhaft als „Makel“, die ersten Monate seines Lebens in Stuttgart verbracht zu haben, teilte der Karlsruher Verein „Bund Freiheit statt Baden-Württemberg“ am Sonntag mit. Der 1977 gegründete Verein kämpft nach eigenen Angaben „mit einem Augenzwinkern für die Wahrung der badischen Eigenständigkeit“ und gegen die „Majorisierung Badens durch den illiberalen schwäbischen Landesteil“. Der Titel „Badener des Jahres“ wird seit 1992 verliehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen