Stuttgarter Fahrverbots-Gegner Sakkaros tritt der CDU bei

Lesedauer: 2 Min
Ioannis Sakkaros
Ioannis Sakkaros. (Foto: Christoph Schmidt/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
lsw

Der Organisator der Demonstrationen gegen die Diesel-Fahrverbote in Stuttgart, Ioannis Sakkaros, wird Mitglied der CDU. Sakkaros war bei der Gemeinderatswahl Ende Mai mit der eigenen Liste „Kein Fahrverbot in Stuttgart“ angetreten und als Stadtrat ins Kommunalparlament gewählt worden. Am Wochenende habe Sakkaros einen Mitgliedsantrag gestellt, teilte die CDU-Gemeinderatsfraktion am Dienstag mit. Damit wird Sakkaros deren zwölfter Stadtrat.

Sakkaros erklärte, er wolle sein Mandat umfassend wahrnehmen. Es solle sich für ihn nicht nur um eine fünfjährige Episode in der Politik handeln. „Dazu braucht es ein gutes Fundament, welches ich mir in der CDU erarbeiten möchte.“

Bei der Gemeinderatswahl in Stuttgart war die CDU auf dem zweiten Platz hinter den Grünen gelandet, die mit 16 Sitzen stärkste Kraft wurden. In Stuttgart gelten seit dem Jahresbeginn Fahrverbote für Diesel der Euronorm 4 und schlechter zur Luftreinhaltung.

Mitglieder Stuttgarter Gemeinderat

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen