Sturz mit Folgen: Bagger unbeabsichtigt in Bewegung gesetzt

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Arbeitsunfall ist in Haiterbach (Kreis Calw) ein 30 Jahre alter Arbeiter schwer verletzt worden. Ein Bagger überrollte den Fuß des Arbeiters, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Das Arbeitsgerät setzte sich am frühen Dienstagabend überraschend in Bewegung. Im Zuge der Arbeiten sollte nämlich ein Verkehrszeichen entfernt werden. Dazu war ein Arbeiter auf den Baggerarm geklettert. Er war wohl nicht ausreichend gesichert und stürzte dann hinunter, fiel dabei direkt in die Glasscheibe des Führerhauses, die zerbrach und der Mann landete direkt auf dem dort sitzenden Fahrer. Durch den Aufprall wurden zwei Schalthebel nach hinten gedrückt, der Bagger fuhr dann unbeabsichtigt los und verletzte den 30-Jährigen. Die anderen beiden Männer wurden nicht verletzt.

Mitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen