Deutsche Presse-Agentur

Vier Flüge nach Frankfurt mussten am Montagabend wegen heftigen Sturms nach Stuttgart umgeleitet werden. Die Maschinen hätten planmäßig zwischen 20.00 und 21.00 Uhr in Frankfurt landen sollen, wie ein Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport berichtete. Da die Wetterbedingungen dies nicht zuließen, wurden die Flugzeuge zunächst nach Stuttgart geschickt. Dort starteten sie nach der Zwischenlandung erneut und kamen mit bis zu zwei Stunden Verspätung am Frankfurter Flughafen an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen