Studenten besetzen Rektorat von Katholischer Hochschule

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Aus Protest gegen Studiengebühren haben rund 100 Studenten am Montag das Rektorat der Katholischen Fachhochschule (KFH) in Freiburg besetzt. Das Ende der Aktion sei offen, sagte ein Sprecher der Studentenvertretung u-Asta. Mit der Besetzung soll die Leitung der Hochschule gezwungen werden, den von Studenten organisierten Gebührenboykott zu akzeptieren und in den kommenden Tagen keine Mahnbescheide zu verschicken. Vor der Besetzung war den Angaben zufolge ein Gespräch zwischen Hochschulleitung und Studentenvertretern zu diesem Thema gescheitert. In Baden-Württemberg müssen Studenten seit dem Sommer 2007 pro Semester 500 Euro bezahlen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen