Struff im Tennis-Halbfinale in Stuttgart: Brown scheitert

Lesedauer: 2 Min
Jan-Lennard Struff
Jan-Lennard Struff vor einem Aufschlag. (Foto: Silas Stein / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Mit dem Erreichen des Halbfinals in Stuttgart hat Jan-Lennard Struff seine Tennis-Erfolgsserie fortgesetzt. Der 29-jährige Sauerländer gewann am Freitag sein Viertelfinale bei dem Rasenturnier gegen den früheren Sieger Lucas Pouille aus Frankreich verdient mit 6:4, 6:4. Struff, derzeit als Weltranglisten-38. so hoch wie noch nie platziert, zeigte dabei eine überzeugende Leistung und nährte die Hoffnung auf den ersten deutschen Turniersieg in Stuttgart seit 1991. In seinem zweiten Halbfinale in dieser Saison trifft Struff am Samstag auf den Italiener Matteo Berrettini.

Einen Tag nach seinem überraschenden Erfolg gegen Deutschlands besten Tennisspieler Alexander Zverev vergab Qualifikant Dustin Brown dagegen einen Matchball und verpasste es denkbar knapp, ebenfalls ins Halbfinale einzuziehen. In einer engen Partie zog der 34-jährige Niedersachse gegen den favorisierten jungen Kanadier Felix Auger-Aliassime 6:7 (3:7), 7:6 (7:2), 6:7 (2:7) den Kürzeren. Der Weltranglisten-170. Brown führte im dritten Satz 5:3 und nutzte beim 5:4 einen Matchball nicht.

Die Tennisprofis bereiten sich beim mit 754 540 Euro dotierten Turnier in Stuttgart auch auf Wimbledon vor. Das dritte Grand-Slam-Turnier der Saison beginnt am 1. Juli.

Turnierbaum MercedesCup

Ergebnisse MercedesCup

Homepage MercedesCup

Profil Berrettini

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen