Deutsche Presse-Agentur

Ein technischer Fehler an einem Gerät hat in der Mannheimer Innenstadt gleich zweimal innerhalb weniger Stunden den Stadtbahnverkehr lahmlegt. Die zunächst vermuteten Arbeiten an einem Unterspannwerk im Gleisbereich hätten die Stillstände am Montagabend und Dienstagmorgen nicht ausgelöst, teilte die Rhein- Neckar-Verkehr GmbH (RNV) mit. Binnen zwölf Stunden war die Stromversorgung der Stadtbahnen wiederholt ausgefallen. Von den beiden rund 30-minütigen Ausfällen waren nach Schätzungen bis zu 15 000 Fahrgäste betroffen. Das defekte Gerät verhindert normalerweise eine Überlastung des Netzes. Es wurde am Dienstag ausgetauscht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen