Deutsche Presse-Agentur

Zwei Stromausfälle haben den Stadtbahnverkehr in der Mannheimer Innenstadt für kurze Zeit zum Erliegen gebracht. Wie die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH mitteilte, standen viele Stadtbahnlinien am Montagabend und Dienstagvormittag für jeweils rund eine halbe Stunde still. Als Ursache wird vermutet, dass Arbeiten an einem Unterspannwerk im Gleisbereich verantwortlich für die Stromausfälle waren. Dies habe vermutlich zu einer kurzfristigen Überlastung des Netzes geführt, hieß es. Die genaue Ursache werde noch geklärt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen