Streit in Flüchtlingsunterkunft: Mann gefährlich verletzt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein 32 Jahre alter Mann soll in einer Flüchtlingsunterkunft in Filderstadt (Kreis Esslingen) einen Mitbewohner lebensgefährlich verletzt haben. Er sitzt nun wegen des Verdachts des versuchten Totschlags in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren die beiden Zimmergenossen am Mittwochabend bei einem Streit aufeinander losgegangen. Der Nigerianer soll dabei mit einem Messer auf den 27-Jährigen eingestochen haben - dieser schlug seinerseits mit einem Stock auf den Kontrahenten ein. Der 27-Jährige kam mit mehreren Stichverletzungen ins Krankenhaus. Laut Polizei befindet er sich inzwischen nicht mehr in Lebensgefahr.

Mitteilung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen