Deutsche Presse-Agentur

Zum NATO-Gipfel Anfang April drohen auch im Elsass Staus und Straßensperren. Die französischen Behörden haben nach Angaben vom Freitag weitgehende Verkehrsbeschränkungen in Straßburg und in der elsässischen Rheinebene beschlossen. Besonders betroffen sind während des Doppelgipfels am 3. und 4. April die Strecke vom Flughafen Straßburg-Entzheim, die Europabrücke Kehl sowie die Autobahn in Richtung Baden-Baden, sagte am Freitag in Straßburg der Präfekt Jean-Marc Rebière. Die für Samstag geplante Kundgebung der NATO-Gegner, zu der die Behörden bis zu 40 000 Menschen erwarten, soll vom Straßburger Stadtrand aus am Rhein entlang zur Europabrücke führen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen