Startelfdebüt für Union-Neuzugang: Wechsel bei Hoffenheim

Dominique Heintz
Dominique Heintz in Aktion. (Foto: Tom Weller / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Dominique Heintz gibt beim 1. Union Berlin sein Startelfdebüt. Der Winter-Neuzugang vom SC Freiburg rückt nach dem Weggang von Vizekapitän Marvin Friedrich zu Borussia Mönchengladbach an diesem Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen die TSG 1899 Hoffenheim im Stadion An der Alten Försterei in die Abwehrkette der Eisernen.

Zudem bringt Trainer Urs Fischer Timo Baumgartl in der Dreier-Reihe von Beginn an. Im Mittelfeld ersetzt Bastian Oczipka den angeschlagenen Nico Gießelmann, ebenfalls neu in die Anfangself rücken Levin Öztunali und Andreas Voglsammer.

Die Gäste aus dem Kraichgau stellen deutlich weniger um. Trainer Sebastian Hoeneß ersetzt den verletzten Pavel Kaderabek durch Kevin Akpoguma. Die Kraichgauer sind seit sieben Spielen in der Fußball-Bundesliga ungeschlagen - fünf davon gewannen sie. Allerdings holte die TSG insgesamt bisher auch nur drei Punkte mehr als Union.

© dpa-infocom, dpa:220115-99-720611/2

Details zum Union-Spiel

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie