Schwarm von Staren
Stare fliegen im Schwarm über ein Feld mit einem Windrad am Horizont. (Foto: DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Für Vogelbeobachter lohnt sich in den nächsten Tagen der Blick nach oben besonders: Viele Arten machen sich derzeit auf den Weg gen Süden. Gut beobachten lässt sich etwa der Star, wie der Naturschutzbund (Nabu) Baden-Württemberg am Freitag mitteilte. Große Starenschwärme würden sich nun auf Bäumen und Stromleitungen sammeln. Die besten Chancen hat man demnach, wenn sich die Sänger mit dem schimmernden Gefieder an ihrem Nachtquartier zusammenfinden - etwa in der Bodenseeregion, im Naturschutzgebiet Wollmatinger Ried und bei Radolfzell. Gute Karten haben den Naturschützern zufolge auch Städter: Viele Stare tummeln sich in den Platanen auf der Stuttgarter Königstraße.

Laut Nabu verlassen jedes Jahr mehr als 200 Millionen Zugvögel ihre Brutgebiete in Deutschland, um in Südeuropa oder Afrika zu überwintern.

Infos zur Zugvogel-Beobachtung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen