Standheizung defekt? Mann stirbt in Kleinbus in Bruchsal

Lesedauer: 1 Min
Feuerwehr Blaulicht
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. (Foto: Daniel Bockwoldt / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein 40-Jähriger ist wohl bei einem Unglück in seinem Kleinbus in Bruchsal (Kreis Karlsruhe) gestorben. Der leblose Mann war auf dem Rücksitz seines Fahrzeugs entdeckt worden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten. Als die Beamten zusammen mit der Feuerwehr am Donnerstagabend die Tür des Wagens öffneten, roch es den Angaben zufolge stark nach Diesel und Rauch. Nach ersten Ermittlungen hatte der Mann regelmäßig in seinem Transporter übernachtet und vor einigen Tagen eine Standheizung eingebaut. Diese könnte nach Angaben der Ermittler fehlerhaft gewesen sein. Hinweise darauf, dass die Abgase absichtlich in das Fahrzeug geleitet worden seien, gebe es nicht.

Mitteilung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen