Deutsche Presse-Agentur

Begleitet von Kritik an den scharfen Sicherheitsvorkehrungen und an einem umstrittenen Logo sollen heute um 13.00 Uhr weitere Details zu den Vorbereitungen des NATO- Gipfels in Baden-Baden und Straßburg veröffentlicht werden. Offene Fragen gibt es vor allem zu den geplanten Sperrzonen in Baden-Bade, zur Anzahl der eingesetzten Polizisten sowie zur Haltung des Landes angesichts der Proteste vor dem Treffen am 3. und 4. April. In Baden- Baden wollen sich Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner und der Polizeichef um 13.00 Uhr äußern. Auch das Innenministerium hat nähere Angaben angekündigt. Bislang sollen insgesamt rund 14 000 Polizisten den zweitägigen Gipfel auf deutscher Seite absichern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen