Stadt Marbach will Senioren mit Geld zum Umzug bewegen

Lesedauer: 2 Min
Marbach am Neckar
Der Stadtkern von Marbach am Neckar im Kreis Ludwigsburg. (Foto: Fabian Sommer / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Stadt Marbach am Neckar (Kreis Ludwigsburg) will Senioren mit Hilfe einer Prämie zum Umzug bewegen. 2500 Euro sollen Menschen im Alter von mehr als 60 Jahren bekommen, wenn sie in eine kleinere Wohnung ziehen, sagt der Initiator der Idee Hendrik Lüdke. Im vergangenen Jahr hatte der Gemeinderat dem Plan bereits zugestimmt, am kommenden Donnerstag (7. Februar) muss noch die notwendige Richtlinie der Verwaltung abgesegnet werden. Verschiedene Medien hatten schon über den Plan berichtet.

Wie im ganzen Land ist die Wohnungsnot auch in der kleinen Stadt am Neckar hoch: 7600 Wohnungen gibt es laut Statistischem Landesamt (Stand 2017) in Marbach. Gut 600 würden Schätzungen zufolge fehlen, so Bürgermeister Jan Trost. Er betont, dass es sich bei der Prämie um ein freiwilliges Angebot handelt. „Wir wollen niemanden vergraulen.“

SWR zur Umzugsprämie

Stuttgarter Zeitung über Gemeinderatsbeschluss vor einem Jahr

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen