Deutsche Presse-Agentur

Springreiter Oliver Lemmer aus dem rheinischen Lohmar hat bei den „Baden Classics“ in Offenburg im Stechen die zweite Qualifikation zum „Großen Preis“ gewonnen. Der 29-Jährige gab der Konkurrenz als letzter Starter das Nachsehen. Im Sattel seiner zehnjährigen Fuchsstute Lucie de Brecey gelang ihm bei der mit 10 000 Euro dotierten Springprüfung der Klasse S in 32,54 Sekunden der deutlich schnellste von fünf fehlerfreien Ritten. Platz zwei ging an den Holsteiner Volkert Naeve (Breiholz) mit Cocomo (0/33,68 Sek.) vor dem Niederländer Leopold van Asten mit Santana (0/33,79 Sek.).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen