Ein Blitzer dieses Typs wurde schwer beschädigt. (Foto: Thomas Warnack / Archiv)
Deutsche Presse-Agentur

Unbekannte Täter haben einen Sprengsatz an einem stationären Blitzer in Teningen (Kreis Emmendingen) gezündet. Bei der Explosion sei das Gerät erheblich beschädigt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der vermutlich selbstgebaute Sprengsatz wurde in der Nacht auf Dienstag gezündet. Die Beamten ermitteln wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und Sachbeschädigung. Der Blitzer war erst im Februar aufgestellt worden. Die Höhe des Schadens war zunächst nicht bekannt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen