Sprecher: Kanzlerin „tief erschüttert“ über Amoklauf

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist wegen des Amoklaufs in Winnenden „tief erschüttert und entsetzt“. Das sagte Regierungssprecher Ulrich Wilhelm am Mittwoch in Berlin. Gleichzeitig versicherte er allen Angehörigen und Freunden der Opfer das Mitgefühl der Kanzlerin und aller Minister. Zudem habe die Bundesregierung der Polizei und den Sicherheitskräften vor Ort alle erforderliche Hilfe angeboten. Ein Sprecher des Bundesinnenministeriums ergänzte, es sei eine „Selbstverständlichkeit“, dass allen derartigen Bitten aus Baden- Württemberg entsprochen werde.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen