Sperrung auf Autobahn 5 nach Serienunfall in Südbaden

Lesedauer: 1 Min
Ein Warndreieck
Ein Warndreieck mit der Aufschrift „Unfall“ steht auf der Straße. (Foto: Patrick Seeger/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Mehrere Unfälle nacheinander haben zu einer längeren Sperrung der Autobahn 5 in Südbaden geführt. Den Anfang machte ein 53 Jahre alter Mann, der im stockenden Verkehr bei Herbolzheim (Kreis Emmendingen) bremsen musste, wie die Polizei mitteilte. Die Folge waren Auffahrunfälle mit insgesamt sieben Fahrzeugen hinter ihm. Dabei gab es sechs Verletzte. Die Autobahn wurde für die Rettungs- und Bergungsarbeiten in Nordrichtung mehrere Stunden lang gesperrt.

Mitteilung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen