Deutsche Presse-Agentur

In der derzeitigen Wirtschaftskrise sollte die landeseigene L-Bank in Baden-Württemberg mittelständischen Betrieben aus Sicht der oppositionellen SPD mit einem Sonderfonds helfen. SPD-Landtagsfraktionschef Claus Schmiedel forderte am Freitag in Stuttgart, das Kreditinstitut solle einen Fonds von einer Milliarde Euro auflegen, um sich mit bis zu 50 Millionen Euro an angeschlagenen Mittelständlern zu beteiligen. Diese Firmen seien noch zu wenig geschützt, wenn sie mangels Aufträgen kein Kapital mehr hätten. Trotz der Ankündigung von Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) habe die Landesregierung für den Mittelstand kaum etwas getan.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen