So wurde dieser Mann auf dem Weg zur Arbeit zum Instagram-Star

Lesedauer: 3 Min
Uwe Baltner
Uwe Baltner sitzt in seinem Auto und zeigt auf seinem Handy sein Instagram-Profil. (Foto: Gregor Bauernfeind/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Mit einem Lied auf den Lippen und einer Handykamera am Armaturenbrett ist Uwe Baltner (56) aus Backnang zum Internet-Phänomen geworden. Dem singenden Werbefachmann folgen mehr als eine Million Menschen auf Instagram.

Etliche schauen sich Tag für Tag an, wie Baltner auf seiner Autofahrt ins Büro mit Schmackes und einem Lächeln Popsongs, Raps oder afrikanische Stücke zum Besten gibt und sich dabei filmt. In einer Parkbucht, natürlich. Jeder fünfte Follower in seinem Instagram-Fanclub stammt aus Afrika, ein weiteres Fünftel aus den USA.

Hier könnten Sie weitere Inhalte von Instagram entdecken.
Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung zur Datenübermittlung.

Ursprünglich hatte sich Baltner mit dem Singen nicht nur seine lange Zeit unterwegs vertreiben und die Stimme trainieren wollen. „Ich wollte mir auch den Griff zu den Süßigkeiten auf dem Beifahrersitz abgewöhnen.“ Außerdem bekomme er beim Singen gute Laune.

Hier könnten Sie weitere Inhalte von Instagram entdecken.
Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung zur Datenübermittlung.

„Das kickt mich morgens gut in den Tag.“ Diese Motivation will er weiterreichen an diejenigen, die ihn und sein Instagram-Konto mit Musikwünschen füttern. Er wolle gute Laune nach außen transportieren: „Da scheint es dringenden Bedarf zu geben.“ Warum ausgerechnet er so beliebt ist? „Die Leute finden mich einfach nett.“ Er sehe eben so aus, „wie ich aussehe, wenn ich ins Büro fahre“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen