Deutsche Presse-Agentur

Die Signalstörung im Stuttgarter S-Bahnverkehr ist nach Angaben eines Bahnsprechers nach mehreren Tagen behoben. Seit Dienstagmittag fahren demnach wieder alle S-Bahnen im Normalbetrieb. Auch die Linien der S2 und S3, die noch am Dienstagmorgen nur im Halbstundentakt gefahren waren, fuhren wieder jede Viertelstunde. Die Störung war nach einem Kabelbrand vor mehr als einer Woche aufgetreten. Züge fuhren seitdem seltener, kamen zu spät oder ließen Stationen aus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen