Polizeifahrzeug mit Laufschrift "Unfall"
Blaulicht und Laufschrift "Unfall" am Einsatzfahrzeug der Polizei. (Foto: Holger Hollemann/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Sieben Menschen sind bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 8 bei Pforzheim leicht verletzt worden. Ein 20-Jähriger war mit seinem Sprinter am Dienstag in Richtung Karlsruhe unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Kurz vor der Rastanlage Pforzheim löste sich demnach ein Stau auf. Das erkannte der junge Mann zu spät und fuhr auf das Auto eines 28-Jährigen. Das löste eine Kettenreaktion aus - das Auto des 28-Jährigen wurde gegen die Mittelleitplanke geschleudert, streifte ein drittes Auto und kam dann zum Stehen. Die sieben Insassen der drei beteiligten Fahrzeuge wurden vom Rettungsdienst versorgt. Die A8 war für etwa zwei Stunden gesperrt. An den Autos entstand Schaden von mehreren tausend Euro.

Meldung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen