Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet in Osnabrück auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: Friso Gentsch/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Polizisten haben nach diversen Gewalttaten in Freiburg einen Mann festgenommen. Der 29-Jährige kam in Untersuchungshaft. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, soll der Verdächtige in einem Zeitraum von mehreren Wochen Frauen belästigt haben. So soll er etwa versucht haben, eine 16-Jährige zu küssen. Ihren Freund soll der Mann geschlagen haben. Von einem 16 Jahre alten Jugendlichen soll er zudem dessen Handy verlangt haben. Als der junge Mann sich weigerte, wurde er nach Darstellung der Ermittler ebenfalls von dem 29-Jährigen geschlagen. Der mutmaßliche Täter konnte am Sonntag festgenommen werden. Gegen ihn werde wegen 15 Eigentums- und Gewaltdelikten ermittelt.

Meldung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen