Seniorin zündet mit Zigarette Matratze an: Schwer verletzt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit einer brennenden Zigarette hat eine 82- jährige Seniorenheimbewohnerin in ihrem Appartement ein Feuer ausgelöst. Die Stuttgarterin erlitt bei dem Brand am Dienstagmittag schwerste Verletzungen und wurde zur Behandlung in eine Spezialklinik geflogen, wie die Polizei mitteilte. Wahrscheinlich habe die Frau auf ihrem Bett gesessen und mit ihrer Zigarette die Matratze in Brand gesteckt. Ein Rauchmelder löste dann Alarm aus. Mit dem schnellen Eingreifen von Pflegern und Feuerwehr konnte die Ausbreitung des Brandes verhindert werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen