Deutsche Presse-Agentur

Ein 78 Jahre alter Mann ist infolge eines Badeunfalls bei Friedrichshafen gestorben. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der Mann aus Friedrichshafen (Bodenseekreis) am Dienstagnachmittag zum Schwimmen in den Bodensee gegangen. Ein anderer Schwimmer entdeckte ihn reglos im Wasser treibend und brachte ihn an Land, wo ihn ein zufällig anwesender Arzt und Rettungskräfte reanimierten. Im Krankenhaus starb der gesundheitlich bereits angeschlagene Mann einige Stunden später. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus.

Pressemeldung

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen