Sendung „Kaffee oder Tee“ profitiert vom eigenen Garten

Lesedauer: 2 Min
Thorsten Fleischmann
Thorsten Fleischmann, aufgenommen im Set der SWR Fernsehsendung "Kaffee oder Tee". (Foto: Uli Deck / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Macher der Fernsehsendung „Kaffee oder Tee“ freuen sich in der Corona-Zeit über ihren Garten. „Der Garten ist Gold wert“, sagte der Chef der Sendung, Thorsten Fleischmann, in Baden-Baden. Dort im Freien könnten die wegen des Coronavirus geltenden Abstands- und Hygienevorschriften besser eingehalten werden als im Inneren in Fernsehstudios. Die Grünanlage des Südwestrundfunks (SWR) in Baden-Baden dient der Live-Sendung für Blumen- und Pflanzentipps für Balkon und Garten sowie für Expertengespräche.

Die Ratgebersendung „Kaffee oder Tee“ im SWR Fernsehen mit den Sendegebieten Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland kommt jeden Werktag live aus Baden-Baden. Ebenso die deutschlandweite Sendung „ARD-Buffet“ im Ersten. Wegen des Coronavirus hat der SWR für alle seine Fernsehsendungen Schutzmaßnahmen ergriffen. So wurden zum Beispiel die Besucher- und Mitarbeiterzahlen in den Sendungen reduziert. Zudem kommen viele Gäste nicht mehr ins Studio, sondern werden per Video live zugeschaltet.

Kaffee oder Tee

Kaffee oder Tee in der ARD-Mediathek

ARD-Buffet

ARD-Buffet in der ARD-Mediathek

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade