Deutsche Presse-Agentur

Nach einem Überfall auf ein Wettbüro soll der Besitzer des Ladens eine Angestellte verdächtigt und gemeinsam mit vier Kumpanen über mehrere Stunden als Geisel genommen und verhört haben. Die 25 Jahre alte Frau habe ein wahres Martyrium durchlitten bei der Tat im vergangenen November in Karlsruhe, teilte die Polizei am Dienstag mit. Insgesamt seien vier Männer verhaftet worden. Sie hatten ihr Opfer laut Ermittlungen in einem Keller auf massivste Art und Weise misshandelt. Die teils geständigen Männer im Alter zwischen 28 und 40 Jahren seien der Polizei bereits Mitte Dezember in Karlsruhe und Walzbachtal ins Netz gegangen. Auch in Offenburg und Rheinau (Ortenaukreis) habe es Polizeieinsätze gegeben. Das Quartett sitzt derzeit in Untersuchungshaft.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen