Deutsche Presse-Agentur

„Den Banken muss geholfen werden, damit sich die Lage an den Finanzmärkten wieder beruhigt und stabilisiert“, sagte Seehofer der in Hannover erscheinenden „Neuen Presse“. Die BayernLB hat 5,4 Milliarden Euro aus dem Sonderfonds beantragt. Nach Informationen des Magazins „Spiegel“ will der Bund einen Teil der Summe jedoch verweigern.

„Das würde bedeuten, dass man zunächst ein Rettungspaket schnürt und wenn es in Anspruch genommen werden soll, heißt es plötzlich: "Helft euch selbst"“, sagte Seehofer. „Das würde keinen Sinn machen. Man kann nicht auf der einen Seite die Banken auffordern, Hilfen anzunehmen, aber auf der anderen Seite unüberwindbare Hürden aufbauen.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen