Deutsche Presse-Agentur

Bei geltenden Ausgangsbeschränkungen ist ein Junge im Kreis Emmendingen weit gekommen. Ein Passant bemerkte den Sechsjährigen am Samstag knapp zwei Kilometer von dessen Zuhause in Simonswald entfernt und informierte die Polizei. Nach deren Angaben vom Montag hatte die Mutter ihrem Sohn erlaubt, kurz in den Garten zu gehen. Offensichtlich hatte der Junge den Freiraum genutzt, um gleich die ganze Gegend zu erkunden.

Polizeimeldung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen