Feuerwehrleute klettern auf eine Schießsportanlage
Feuerwehrleute klettern über eine Leiter auf das Dach einer Schießsportanlage. (Foto: Priebe/pr-video / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Beim Brand in einer Schießsportanlage im Landkreis Karlsruhe sind am Montagabend sechs Menschen verletzt worden. Drei davon mussten wegen Rauchgasvergiftungen zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei mitteilte. Brandverletzungen erlitt demnach keiner der Geschädigten. Weil bei der Anlage viel Dämmmaterial verbaut war, habe sich die Löscharbeiten der Feuerwehr schwierig gestaltet. Die Ursache für das Feuer und die Höhe des Schadens waren bei dem Vorfall in Östringen zunächst unklar.

Mitteilungen Polizei Karlsruhe

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen