Sebastian Müller behält als Fernsehmoderator die Schuhe an

Lesedauer: 2 Min
Moderator Sebastian Müller
Sebastian Müller, neuer Moderator der Sendung „ARD-Buffet“. (Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der neue „ARD-Buffet“-Moderator Sebastian Müller (40) behält vor der Fernsehkamera die Schuhe an. Vor seinen Radiosendungen ziehe er die Schuhe dagegen aus, das praktiziere er seit Jahren so, sagte Müller in Baden-Baden der Deutschen Presse-Agentur: „Im Hörfunkstudio moderiere ich meistens in Socken, da fühlt man sich gleich wohler. Im Fernsehen ist das schwierig und für mich im Vergleich zum Radio natürlich eine Umstellung.“ Dennoch freue er sich über seinen Einstieg in die Fernsehmoderation.

Am Montag (28. Oktober) startet Müller seine zweite Moderationswoche bei der Ratgebersendung „ARD-Buffet“. Die Sendung des Südwestrundfunks kommt live aus Baden-Baden; sie läuft jeden Werktag von 12.15 bis 13.00 Uhr im Ersten. Müller ist einer von vier Moderatoren, die die Sendung im Wechsel präsentieren.

Zudem moderiert Müller seit zwölf Jahren im Radiosender SWR3 in Baden-Baden. Zuvor war er Moderator bei privaten Radiosendern in Aschaffenburg und Stuttgart. Müller stammt aus Mömbris bei Aschaffenburg (Unterfranken).

ARD-Buffet

Sendung in der ARD-Mediathek

Infos zu Sebastian Müller

Sebastian Müller bei SWR3

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen