Deutsche Presse-Agentur

Die umstrittene Scientology-Organisation hat einem Bericht zufolge nach knapp ein Jahr dauernden Renovierungsarbeiten ihre Niederlassung in Stuttgart eröffnet. Wie die „Stuttgarter Zeitung“ und die „Stuttgarter Nachrichten“ (Montag) berichteten, waren zur Einweihung am Sonntag nur Mitglieder geladen. Einem Sprecher der Organisation zufolge seien „mehrere Hundert“ erschienen. Am Samstag war dem Bericht zufolge das Kreuzsymbol der Organisation an der Stirnseite des Hauses an der Ecke Heilbronner Straße/Tunzhofer Straße angebracht worden. Weitere Scientology-Symbole zierten die Fassade.

Die Organisation wird seit 1997 vom Verfassungsschutz beobachtet. Die Zahl ihrer Mitglieder in Baden-Württemberg liegt nach Angaben der Behörde bei rund 800. Neben Straßenwerbung versucht die Organisation seit Jahren auch gezielt im Internet, neue Anhänger zu gewinnen. Scientology bezeichnet sich selbst als Kirche. Kritiker bezweifeln den Religionscharakter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen