Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Unfall ist ein 48 Jahre alter Autofahrer auf der Autobahn 5 bei Freiburg schwer verletzt worden. Wie die Polizei in Freiburg mitteilte, war ein 65-jähriger Autofahrer in der Nacht zum Freitag aus zunächst unbekannter Ursache auf das vorausfahrende Auto des 48-Jährigen aufgefahren. Dabei wurden beide Fahrzeuge quer über die Straße geschleudert. Der Fahrer des vorderen Wagens wurde in dem Wrack eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr brauchte mehr als eine Stunde, um ihn zu befreien. Der 65- Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die A 5 musste wegen des Unfalls für fast zwei Stunden in nördliche Richtung gesperrt worden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen