Deutsche Presse-Agentur

Am Ende eines Staus auf der A8 ist am Mittwoch ein Sattelzug nahezu ungebremst gegen einen Kleintransporter geprallt. Dessen 67 Jahre alter Fahrer wurde schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Der 57-jährige bulgarische Sattelzugfahrer habe das Stauende nahe der Autobahnausfahrt Pforzheim-Nord wohl zu spät bemerkt.

Der Kleintransporter wurde nahezu völlig zerstört. Der Fahrer wurde eingeklemmt. Andere Autofahrer befreiten ihn aus dem Wrack. Der 77-jährige Fahrer eines stehenden Sattelzugs wurde den Angaben zufolge leicht verletzt, als der Kleintransporter von hinten dagegen gepresst wurde. Den Gesamtschaden schätzte die Polizei auf 100 000 Euro. Es bildete sich ein Stau von 13 Kilometer Länge.

Polizeimeldung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen