Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Auffahrunfall auf der A6 bei Kirchardt (Kreis Heilbronn) mit drei Lastwagen sind zwei Menschen verletzt worden, einer davon lebensgefährlich. Ein 36 Jahre alter Lastwagenfahrer hatte am Donnerstag ein Stauende zu spät bemerkt und war gegen einen Lkw gefahren, der sich auf ein weiteres Fahrzeug schob, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der 36-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Der 39 Jahre alte Fahrer des Lastwagens am Stauende wurde im Führerhaus eingeklemmt. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Unverletzt blieb der 63 Jahre alte Fahrer des dritten Lastwagens. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 95 000 Euro.

Pressemitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen