Schwere Verletzungen und Haftbefehl nach Streit um eine Frau

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Streit um eine Frau hat ein Mann seinen Nebenbuhler mit einem scharfen Gegenstand schwer verletzt. Die beiden Kontrahenten waren am frühen Sonntagmorgen in Nürtingen (Landkreis Esslingen) heftig aneinandergeraten, wie die Polizei in Reutlingen und die Staatsanwaltschaft in Stuttgart am Montag mitteilten. Das 31 Jahre alte Opfer wurde im Krankenhaus operiert. Mittlerweile besteht keine Lebensgefahr mehr. Der mutmaßliche Täter im Alter von 30 Jahren flüchtete zunächst, konnte dann aber gefasst werden. Ein Haftrichter erließ Haftbefehl wegen Verdachts des versuchten Totschlags.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen