Deutsche Presse-Agentur

Die Schulen in Baden-Württemberg sollen vom kommenden Schuljahr an andere Berufsgruppen als Lehrer in Unterricht und Betreuung einbeziehen können. Dafür sollen sie eigene Budgets für Personalkosten erhalten. Darauf habe sich der Haushaltsausschuss des Landtags geeinigt, teilte die FDP-Fraktion am Donnerstag in Stuttgart mit. Demnach können zugewiesene Lehrerstellen auch in Stellen für Sozialarbeiter, Erzieherinnen oder Theaterpädagogen umgewandelt werden. Das sei neben der auf den Bedarf der Schule bezogenen Ausschreibung von Lehrerstellen ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Eigenständigkeit der Schulen, betonte FDP-Fraktionschef Ulrich Noll.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen