Deutsche Presse-Agentur

Das schwäbische Schorndorf hat am Dienstag den 175. Geburtstag des Auto-Pioniers Gottlieb Daimler gefeiert. Daimler-Chef Dieter Zetsche sagte, aus dem „Pioniergeist“ und „Fleiß“ Gottlieb Daimlers könnten die Nachwelt und der gleichnamige Autobauer heute lernen. Die Zukunft verlange „nicht weniger als eine zweite Erfindung des Automobils“, sagte Zetsche und verwies auf die Entwicklung umweltfreundlicherer Autos. Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) sagte: „Ganz wenige Söhne haben unser Land so geprägt wie Daimler.“ Gottlieb Daimler kam am 17. März 1834 als Sohn eines Bäckers in Schorndorf zur Welt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen