Deutsche Presse-Agentur

Umherfliegende Teller und ein Angriff mit dem Pizzaofenschieber: Wegen einer Meinungsverschiedenheit zu einer Bestellung sind zwei Mitarbeiter einer Pizzeria in Ludwigsburg aufeinander losgegangen. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag schlug ein 39 Jahre alter Mann mit dem meterlangen Ofenschieber nach seinem 38-jährigen Kontrahenten, dieser warf mit Tellern nach dem anderen. Als die Polizei mit vier Streifenwagen eintraf, hatte ein Zeuge die beiden bereits getrennt, wie eine Polizeisprecherin erklärte.

Der Ältere kam mit Schnittverletzungen im Gesicht ins Krankenhaus. Der Jüngere klagte laut Polizei über Schmerzen, wies jedoch keine sichbaren Verletzungen auf. Beide wurden wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt. Die genauen Hintergründe des Streits waren zunächst nicht bekannt.

Während der Schlägerei am Samstagmittag sei mindestens ein Kunde in dem Lokal gewesen, hieß es - ob der letztlich noch sein bestelltes Essen bekam, wisse man nicht.

Mitteilung der Polizei

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen