Die MS Austria auf dem Bodensee
Die MS Austria fährt vor der Insel Mainau auf dem Bodensee. (Foto: Patrick Seeger/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Per Schiff über den Bodensee: Die Weiße Flotte hat am Freitag ihre saisonale Kursfahrt wieder aufgenommen. Die rund 30 Fahrgastschiffe der Vereinigten Schifffahrtsunternehmen (VSU) aus Deutschland, Österreich und der Schweiz fahren bis in den Herbst hinein unter anderem zwischen Konstanz, Meersburg, Bregenz, Altnau und der Blumeninsel Mainau. Offiziell eröffnet wird die Schifffahrt mit der traditionellen Flottensternfahrt am 28. April. Dieses Mal fahren die Schiffe ins schweizerische Romanshorn, um gemeinsam eine Sternformation auf dem Bodensee zu bilden - dabei wünschen sich die Mannschaften „allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel“.

 

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen