Schadenersatz für Hinterbliebene des Überlingen-Unglücks

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Sechseinhalb Jahre nach dem Flugzeugunglück von Überlingen am Bodensee hat ein spanisches Gericht die Fluglinie Bashkirian Airlines zur Zahlung von Schadensersatz verurteilt. Ein Berufungsgericht in Barcelona entschied am Donnerstag, dass das Unternehmen den Familien von 30 russischen Kindern, die bei der Kollision von zwei Maschinen ums Leben gekommen waren, jeweils 15 600 Euro zahlen muss. Bei dem Unglück waren am 1. Juli 2002 ein Jet aus der russischen Republik Baschkortostan (Baschkirien) und ein Frachtflugzeug der DHL in der Luft zusammengeprallt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen