SC Freiburg mit großen Personalproblemen zu Werder Bremen

Lesedauer: 2 Min
Christian Streich gibt ein Interview
Trainer Christian Streich von Freiburg gibt ein Interview. (Foto: Patrick Seeger/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Fußball-Bundesligist SC Freiburg fährt mit großen Personalsorgen zum Spiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim SV Werder Bremen. Neben den Verletzten Nils Petersen (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Philipp Lienhart (nach Gehirnerschütterung) und Manuel Gulde (Rückenprobleme) fällt auch der gelbgesperrte Mittelfeldspieler Nicolas Höfler aus. Wie Trainer Christian Streich am Donnerstag sagte, ist Petersen frühestens in zwei Wochen wieder fit. Bei Lienhart und Gulde sei die Rückkehr noch nicht absehbar.

Trotz der Ausfälle und des 0:5 zuletzt in Mainz freut sich Streich auf das zweite Auswärtsspiel in Serie. „Es ist toll, in Bremen zu spielen. Es ist ein heißblütiges Publikum, das gefällt mir.“ Seine Spieler wollten dort zeigen, „dass sie wesentlich besser sind, als das Ergebnis in Mainz vermuten lässt“. Nach der deutlichen Niederlage seien gegen Werder Wechsel in der Startelf möglich.

Kader SC Freiburg

Spielplan SC Freiburg

Saison-Statistik SC Freiburg

Tabelle Fußball-Bundesliga

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen