Sanierung der Karlsruher Rheinbrücke: ab Samstag wird es eng

Lesedauer: 2 Min
Rheinbrücke Karlsruhe
Die Rheinbrücke Maxau bei Karlsruhe. (Foto: Uli Deck/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Auf der Rheinbrücke bei Karlsruhe wird es wegen Sanierungsarbeiten bis zum Jahresende eng. Von Samstag an fließt der gesamte Autoverkehr nach Angaben des Regierungspräsidiums über vier verengte Fahrstreifen auf der südlichen Brückenhälfte. Bis Anfang Juli soll die nördliche Seite saniert werden. Anschließend wird voraussichtlich bis Ende des Jahres der Verkehr auf die Nordhälfte verlagert.

An mehreren Wochenende muss die Brücke vorübergehend vollständig gesperrt werden. Zuerst vom 23. Februar, 23.00 Uhr bis zum 24. Februar, 8.00 Uhr. Außerdem sind Sperrungen vom 13. bis zum 15. April und vom 20. bis zum 22. April geplant - jeweils von Samstag 0.00 Uhr bis spätestens Montag 5.00 Uhr. Weitere Vollsperrungen soll es im Juli und September geben.

Informationen zur Brückensanierung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen