Deutsche Presse-Agentur

Ein unbekannter S-Bahn-Surfer hat mit seiner lebensgefährlichen Aktion in der Nähe von Esslingen einen Polizeieinsatz ausgelöst. Wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte, war der Mann am Donnerstagabend gesichtet worden, wie er auf dem Puffer zwischen zwei Waggons einer Stadtbahn mitfuhr. Ein Autofahrer, der parallel zu den Gleisen auf einer Straße neben der Bahn unterwegs war, hatte den etwa 18-Jährigen bemerkt und die Polizei alarmiert. Die Bahn wurde in Stuttgart-Untertürkheim bis zum Eintreffen der Beamten gestoppt. Der junge Mann war da jedoch bereits abgesprungen und nicht mehr auffindbar.

Pressemitteilung Bundespolizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen