Rückkehrer Biada: Sandhausen hofft auf erste Auswärtspunkte

Lesedauer: 2 Min
Fußball
Ein Fußball-Spiel. (Foto: Jan Woitas / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Mit Rückkehrer Julius Biada peilt Fußball-Zweitligist SV Sandhausen die ersten Auswärtspunkte der Saison an. Nach vier sieglosen Partien in Serie und drei Niederlagen in den bisherigen drei Auswärtsspielen möchte der SVS am Samstag (13.00 Uhr/Sky) bei Fortuna Düsseldorf den Negativtrend stoppen.

Biada, der sich nach einem auskurierten Muskelfaserriss in der Länderspielpause wieder zurück meldete, nimmt in den Planungen von Sandhausens Trainer Uwe Koschinat dabei eine wichtige Rolle ein. „Er ist ein Spieler, der unserem Spiel sehr guttut. Er bringt überraschende Elemente ein und ist ein wichtiger Teil der Mannschaft“, sagte der Coach am Donnerstag. Fehlen wird hingegen Tim Kister. Der Innenverteidiger hatte sich im Training einen Meniskuseinriss zugezogen und wurde am Montag erfolgreich operiert. Somit dürfte in der Abwehr erneut Nils Röseler zum Einsatz kommen.

„Düsseldorf nimmt die Favoritenrolle ein“, sagte Koschinat. „Wir wollen uns aber nicht passiv hinten reinstellen, sondern mutig auftreten und auf den ersten eigenen Treffer gehen. Wir wollen punkten, denn der aktuelle Blick auf die Auswärtstabelle ist unbefriedigend.“

Kader SV Sandhausen

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen